Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Zum Leben unser BewohnerInnen gehören Medizinprodukte, die ihren Alltag erleichtern. Zum Qualitätsverständnis unseres Hauses gehört die Übernahme der Verantwortung für die sach- und fachgerechte Anwendung sowie die Gewährleistung der Sicherheit der Medizinprodukte.

Die Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) ist seit dem 01. Januar 2017 gesetzlich neu geregelt.

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt entsprechend § 6 der MPBetreibV folgende Aufgaben wahr:

  1. Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen,
  2. Koordinierung interner Prozesse der Gesundheitseinrichtung zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber und
  3. die Koordinierung der Umsetzung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes in den Gesundheitseinrichtungen.

Gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung hat die „Praetorius AG“ für alle im Verbund stehenden Häuser eine Beauftragte für Medizinproduktesicherheit bestellt:

Frau Mechthild Wagner
Auf der Horst 1
32289 Rödinghausen
Tel.: 0 57 46 / 93 76 – 721
Tel.: 0 57 46 / 93 76 – 778
mp-sicherheit@ravensberger-residenz.de

Praetorius Ag
Haus am Wiehen Haus Ravensberg Ravensberger Residenz Ravensberger Stift